Gerlach Heizung + Sanitär GmbH +++ Heizung-Sanitär-Gas-Technik +++ Smart Home Lösungen +++ Seit 1981 in Nidderau +++ Wir haben Grund zum Feiern - unser 35-jähriges Firmenjubiläum 2016! +++ Innungsfachbetrieb +++ Qualifizierter Bosch Junkers Wärmepartner +++ Unser Unternehmen ist ein zertifizierter Fachbetrieb nach § 19 l Wasserhaushaltsgesetz-WHG und TRBF 503.

Ihr Fachmann für Planung, Installation, Reparatur & Wartung


Wir sind qualifizierter Junkers Bosch Wärmepartner und autorisierter eQ-3 Homematic Partner 

Telefon 06187-24161

Sie befinden sich hier:
Banner - Gerlach Heizung + Sanitär GmbH

Software gestützte Projektplanung

Andere können nur 3D Badplanungen…

Wir planen ihr ganzes Haus in 3D.
 
In der modernen Gebäudetechnik ist eine softwaregestützte 3D Planung und Auslegung der Trinkwasser-,Abwasser-, Heizungs- und Gasinstallation, auch vor dem Hintergrund der Komplexität des Normenwesens, unerlässlich. Mit unserer Software unseres Partners der Firma Hottgenroth Software GmbH & Co. KG aus Köln bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Dimensionierung und Auslegung sicher zu beherrschen. Neben der normgerechten Dimensionierung lassen sich auch Simulationen von z.B. Solaranlagen oder Wärmepumpen erstellen.

Wir nutzen heute schon BIM in sind somit Vorreiter unter den Handwerkerksbetrieben.

Der Begriff Building Information Modeling (kurz: BIM; deutsch: Bauwerksdatenmodellierung) beschreibt eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden und anderen Bauwerken mit Hilfe von Software. Dabei werden alle relevanten Bauwerksdaten digital modelliert, kombiniert und erfasst. Das Bauwerk ist als virtuelles Modell auch geometrisch visualisiert (Computermodell). Building Information Modeling findet Anwendung sowohl im Bauwesen zur Bauplanung und Bauausführung (Architektur, Ingenieurwesen, Haustechnik, Tiefbau, Städtebau, Eisenbahnbau, Straßenbau, Wasserbau, Geotechnik) als auch im Facilitymanagement.


Folgende Planungen führen wir für unsere Kunden aus:

-Auslegung und Berechnung von Heizlast, Heizkörper und Fußbodenheizung

-Auslegung und Berechnung von Heizungsrohrnetzen inkl. Ventileinstellung und hydraulischem
 Abgleich

-Auslegung und Berechnung von Trinkwassersystemen nach DIN EN 1988-300.

-Auslegung und Berechnung von Abwassersystemen nach DIN 1986-100; DIN EN 12056 innerhalb
 von Gebäuden

-Auslegung und Simulationen von Wärmepumpen-Anlagen

-Auslegung und Simulationen von Thermischen Solaranlagen

-Berechnung und Dokumentation des hydraulischen Abgleichs nach Verfahren A und B für 
 Heizkörper- und Fußbodenheizungssysteme

-Energetische Planung und Bewertung von Wohngebäuden, Bilanzierung nach DIN 4108-6 und 
 DIN 4701-10/12 oder nach DIN V 18599, Bedarfsausweise Neubau und Bestand.


-Querschnittsermittlung von Abgasanlagen, wärme- und strömungstechnische Berechnungen von
 einfach und mehrfach belegten Abgasanlagen (nach EN 13384-1/2)


-Gas-Rohrnetzberechnung nach DVGW-TRGI 2008