Gerlach Heizung + Sanitär GmbH +++ Heizung-Sanitär-Gas-Technik +++ Smart Home Lösungen +++ Seit 1981 in Nidderau +++ Wir haben Grund zum Feiern - unser 35-jähriges Firmenjubiläum 2016! +++ Innungsfachbetrieb +++ Qualifizierter Bosch Junkers Wärmepartner +++ Unser Unternehmen ist ein zertifizierter Fachbetrieb nach § 19 l Wasserhaushaltsgesetz-WHG und TRBF 503.

Ihr Fachmann für Planung, Installation, Reparatur & Wartung


Wir sind qualifizierter Junkers Bosch Wärmepartner und autorisierter eQ-3 Homematic Partner 

Telefon 06187-24161

Banner - Gerlach Heizung + Sanitär GmbH

Energienews


21.12.2017

dena-Wirtschaftlichkeitstool aktualisiert

Ob und wann sich energetische Sanierungsmaßnahmen in Ein- und Zweifamilienhäusern rechnen, können Baufachleute online mit dem dena-Wirtschaftlichkeitstool ermitteln. Die Arbeitshilfe für Architekten, Planer und Energieberater wurde aktualisiert und steht jetzt in einer überarbeiteten Version kostenfrei unter www.dena-expertenservice.de/wito zur Verfügung. Das Onlinetool soll Baufachleuten die Berechnung der Wirtschaftlichk

Einzelmaßnahmen und komplette Sanierungspakete

Das Wirtschaftlichkeitstool stellt die Ausgaben für die Instandsetzung und die energieeffizienzbedingten Mehrkosten einer Sanierung differenziert dar. Die energieeffizienzbedingten Mehrkosten werden dann mit der prognostizierten Energiekosteneinsparung verglichen. Das Tool berücksichtigt dabei auch Vorteile durch Fördermaßnahmen.

Mit der Online-Arbeitshilfe können verschiedene Einzelmaßnahmen und komplette Sanierungspakete berechnet werden. So lassen sich verschiedene Sanierungsvarianten miteinander vergleichen. Die Anwender können die Resultate als PDF-Datei ausdrucken oder online speichern.

Angelehnt an die Methodik des iSFP

Wesentliche neue Elemente sind, dass Restwerte von Bauteilen und Ersatzbeschaffungsmaßnahmen innerhalb einer bestimmten Zeitspanne betrachtet werden können. Diese Anpassung erfolgte in Anlehnung an die Methodik des individuellen Sanierungsfahrplans für Wohngebäude (iSFP). Die zugrunde liegenden Kostendaten wurden entsprechend neuester Studien aktualisiert.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater