Gerlach Heizung + Sanitär GmbH +++ Heizung-Sanitär-Gas-Technik +++ Smart Home Lösungen +++ Seit 1981 in Nidderau +++ Wir haben Grund zum Feiern - unser 35-jähriges Firmenjubiläum 2016! +++ Innungsfachbetrieb +++ Qualifizierter Bosch Junkers Wärmepartner +++ Unser Unternehmen ist ein zertifizierter Fachbetrieb nach § 19 l Wasserhaushaltsgesetz-WHG und TRBF 503.

Ihr Fachmann für Planung, Installation, Reparatur & Wartung


Wir sind qualifizierter Junkers Bosch Wärmepartner und autorisierter eQ-3 Homematic Partner 

Telefon 06187-24161

Banner - Gerlach Heizung + Sanitär GmbH

Energienews


23.02.2018

Raustauschwochen gehen in neue Runde

Die Modernisierungsaktion „Raustauschwochen“ geht in eine neue Runde. Auf der bautec gaben Zukunft Erdgas, der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH), das SHK-Fachhandwerk sowie die Schornsteinfeger den Startschuss dafür. Die Aktion findet im Zeitraum März bis Ende Oktober 2018 in sechs Bundesländern statt und verspricht Modernisierern eine Prämie von mindestens 200 Euro zusätzlich zur staatlichen Förderung.

Im vergangenen Jahr konnten Hauseigentümer in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland von der Heizungsmodernisierungsaktion profitieren, an der sich regionale Energieversorger sowie Gerätehersteller beteiligten. 2018 wird die Aktion auf Berlin, Brandenburg, Schleswig-Holstein und Teile Niedersachsens ausgeweitet.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) weist in diesem Zusammenhang auf staatliche Fördergelder auch für den einfachen Kesseltausch hin. Zusätzlich zur Raustauschwochen-Prämie können Modernisierer u.a. Zuschüsse ab 10 % der Investitionssumme aus staatlichen Förderprogrammen beantragen, die von KfW und BAFA im Auftrag des Bundes aufgelegt wurden.

2017 hatten die Raustauschwochen Premiere. Gut 4200 Hauseigentümer ersetzten ihre alten Heizkessel im Rahmen der Aktion. Viele Versorgungsunternehmen werben vor Ort mit eigenen weiteren Boni, zum Beispiel für eine Öl-Umstellung, einen Gasliefervertrag oder kostenfreien Energieberatungen.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater